CVP Schweiz |  Anmelden

Nidwalden

CVP

Therese Rotzer zur neuen Landrats­präsi­den­tin gewählt

Der neue Landammann Othmar Filliger und die neue Landratspräsidentin Therese Rotzer.


Die Mitglieder des Landrates haben an ihrer heutigen Sitzung Therese Rotzer zur Präsidentin für das Amtsjahr 2020/2021 gewählt. Als neuer Landammann wird Volkswirtschaftsdirektor Othmar Filliger den Nidwaldner Regierungsrat ab dem 1. Juli repräsentieren.

Traditionsgemäss sind an der letzten Landratssitzung des laufenden Amtsjahres die Wahlgeschäfte vorgenommen worden. Im kommenden Amtsjahr 2020/2021 wird Therese Rotzer als Landratspräsidentin das Nidwaldner Kantonsparlament leiten. Sie löst in dieser Funktion Regula Wyss ab. Therese Rotzer ist seit 2014 im Landrat. «Die Wahl zur höchsten Nidwaldnerin ist eine grosse Ehre für mich», sagt Therese Rotzer. Für ihr Amtsjahr, das am 1. Juli beginnt, hat sie sich zum Ziel gesetzt, «die Landratssitzungen mit Sachkompetenz und Gespür zu leiten, sodass das Parlament seinen Beitrag zur Gestaltung und Weiterentwicklung unseres Kantons leisten kann.»
Auch an der Spitze des Nidwaldner Regierungsrates kommt es per 1. Juli zu einem Wechsel. Der bisherige Landesstatthalter, Othmar Filliger löst Finanzdirektor Alfred Bossard nach dessen Amtsjahr als Landammann ab. «Ich freue mich sehr darauf, den Kanton Nidwalden  repräsentieren zu dürfen», hält Othmar Filliger fest.
Zur neuen Landesstatthalterin wurde Justiz- und Sicherheitsdirektorin Karin Kayser gewählt. Alle drei gehören der CVP an. Herzliche Gratulation.