CVP
Nidwalden
Werden Barrieren verschwinden?


Werden Barrieren verschwinden?

Am 1. Dezember 2017 habe ich mit meinem Landratskollegen Hans-Peter Zimmermann das Postulat zur Verkehrs­situation in Stans eingereicht: Einerseits soll der Knoten Robert-Durrerstrasse/Buochserstrasse optimiert, andererseits mögliche Varianten für barriere­freie Querungen in Stans aufgezeigt werden. Einstimmig und mit Unterstützung des Regierungsrats ist das leicht abgeänderte Postulat zur Verkehrssituation in Stans vom Landrat angenommen worden. Der Landrat anerkennt, dass der individuelle wie auch der öffentliche Verkehr in Stans massiv zugenommen haben und dass die Entflechtung von Schiene und Strasse dringlich ist. 
Eine Studie soll nun aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, die Verkehrssituation im Hauptort zu verbessern. Dass dabei die ZB und die Gemeinde Stans gleichermassen gefordert sind, ist klar. Ob die Barrieren im Dorfkern von Stans wirklich verschwinden werden, wird die Studie aufzeigen müssen. Wir erwarten, dass der Regierungsrat den entsprechenden Bericht noch in dieser Legislatur vorlegt, damit es vorwärts geht mit der Lösung dieses Problems!

Andreas Gander-Brem
Landrat Stans


Spenden
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Jetzt spenden ...

Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied in einer Ortspartei der CVP Nidwalden.

CVP-Mitglied werden ...

Kontakt
Wir würden gerne von Ihnen hören. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Kontakt aufnehmen ...

Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten Neuigkeiten der CVP Nidwalden per E-Mail

Newslettern abonnieren ...

Downloads
Verschiedene Dokumente können hier gesucht und heruntergeladen werden.

Dokument suchen ...