CVP
Nidwalden
Ja zur Erhöhung des Schuleintrittsalters

Ja zur Erhöhung des Schuleintrittsalters

Im Zuge der Totalrevision des Volksschulgesetzes wurde 2002 der Stichtag für das Schuleintrittsalter um zwei Monate nach hinten verschoben.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass sowohl am Anfang als auch am Ende der Schulzeit die frühere Einschulung kein Vorteil ist. Zu Beginn der Schulzeit fehlt den Kindern oft die nötige Ausdauer und Fähigkeit, sich in grösseren Gruppen einzugliedern. Aber auch die Jugendlichen am Ende der obligatorischen Schulzeit sind eher zu jung und noch nicht bereit für den Einstieg in die Berufswelt.

Neu soll der Stichtag (nach einer Übergangszeit) von Ende Juni auf Ende Februar vorverschoben werden. Diese Regelung führt dazu, dass zirka ein Drittel der Kinder ein Jahr später eingeschult werden.

Die Gesetzesanpassung ist für die meisten Kinder und Jugendlichen ein Vorteil. Gleichzeitig wird die Frühförderung vor dem Schuleintritt an Bedeutung gewinnen.

Die CVP-Fraktion wird der Erhöhung des Schuleintrittsalters auch in der 2. Lesung geschlossen zustimmen.

Franziska Rüttimann
Landrätin Buochs

 


Spenden
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Jetzt spenden ...

Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied in einer Ortspartei der CVP Nidwalden.

CVP-Mitglied werden ...

Kontakt
Wir würden gerne von Ihnen hören. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Kontakt aufnehmen ...

Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten Neuigkeiten der CVP Nidwalden per E-Mail

Newslettern abonnieren ...

Downloads
Verschiedene Dokumente können hier gesucht und heruntergeladen werden.

Dokument suchen ...